Ausmaß bleibt unklar – Viele Impfnebenwirkungen nicht gemeldet? Ministerium verschleppte wichtige Datenerfassung

Experten gehen davon aus, dass viele mögliche Nebenwirkungen der Covid-19-Impfungen nicht gemeldet werden. Dass die Behörden über kein klares Bild verfügen, liegt nicht nur am komplexen Meldeverfahren. Es wurden offenbar wichtige Daten nicht zusammengeführt.

Harald Matthes leitet an der Berliner Charité eine Studie, die das herausfinden soll, wie häufig Nebenwirkungen nach einer Impfung sindsind. Im FOCUS-Online-Interview erklärt er, warum er von einer deutlichen Untererfassung von mind 70% beim Paul-Ehrlich-Institut ausgeht.

Weitere Beiträge

Menü