Kary Mullis, der Erfinder des PCR Test und Nobelpreisträger: Mit PCR-Verfahren kann man alles finden – in jedermann

Der PCR-Testwird weltweit für die Pandemie-Politik missbraucht. Dies führt zu einigen Fragen, die in diesem englischen Video von 26 Minuten beantwortet werden:

  • Wurde die PCR wirklich mit der Absicht entwickelt, Infektionskrankheiten zu diagnostizieren?
  • Ist die PCR in der Lage, Infektionskrankheiten zu diagnostizieren?
  • Wie kann ein Test, der vor fast 40 Jahren entwickelt wurde, dazu verwendet werden, eine brandneue Krankheit zu diagnostizieren, die vor weniger als einem Jahr entdeckt wurde?

Dieses Video bringt eine Reihe von Clips von Ärzten, die sich zu diesem Thema äußern, darunter auch des Biochemikers Kary Mullis, der die Methode erfunden und dafür den Nobelpreis in Chemie erhalten hat. Er sagt (ab Min 2:15):

Mit dem PCR-Verfahren kann man fast alles in jedermann finden. … PCR kann nicht missbraucht werden, seine Ergebnisse allerdings schon.

Warum ist es so wichtig, den Test zu verstehen? Weil er der treibende Faktor in der Angstkampagne ist und von den Regierungen missbraucht wird.

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ findest Du in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Was der PCR-Test kann und was nicht

Hierzu findest Du eine sehr gute Ausarbeitung auf https://corona-transition.org/was-der-pcr-test-kann-und-was-nicht

Weitere Beiträge

Menü