Johanniter-Unfallhilfe-Präsident Weise: Umsetzung den Profis überlassen!

Frank-Jürgen Weise hat in seinem Leben schon vieles gemacht. Der bekennende evangelische Christ war Manager in der Wirtschaft, leitete die Bundeswehr-Strukturkommission, war Präsident der Bundesanstalt für Arbeit und zur Zeit der Flüchtlingskrise, als der Staat an seine Grenzen kam, wurde der erfolgreiche Krisenmanager mit der Leitung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) betraut.

Nach seinem Ausscheiden aus seinen Ämtern mit Erreichen der Ruhestandsgrenze übernahm er das Ehrenamt des Präsidenten der Johanniter-Unfallhilfe. Die Johanniterunfallhilfe ist ein Werk des Johanniterordens und Teil der evangelischen Diakonie.

Wenn sich Weise nun zur Umsetzung der Maßnahmen äußert, sollte man gespannt hinhören und hineinlesen.

Man darf sich zusätzlich aber auch fragen: Wenn schon die Umsetzung dermaßen erbärmlich läuft, wird dann die Analyse und die politische Entscheidungsfindung sehr viel besser sein?

Weitere Beiträge

Menü