HNO-Arzt PD Dr. Thoma: Martin Luther hätte die Kirchentüren aufgemacht und dem Staat gesagt: „Hier stehe ich und kann nicht anders!“

Der streitbare Berliner Hals-Nasen-Ohrenarzt Josef Thoma fasst den Irrsinn der Zeit luzide und scharf zusammen.
Es handelt sich offensichtlich längst nicht mehr um ein vorwiegend medizinisches Problem. Sondern um ein Problem, das am Ende neue Probleme, auch medizinische schaffen wird. Was hätten Mutter Theresa und Martin Luther und andere getan? Sich das jedenfalls nicht bieten lassen, so ist Thoma überzeugt. Wer wollte ihm widersprechen?

Weitere Beiträge

Menü