Offener Brief zur Test- und Maskenpflicht an Berliner Schulen und Kindertagesstätten

Zu Beginn der Pandemie-Maßnahmen wurde maßgeblich aus Solidaritätsbegründungen gerade die junge Generation zu deutlichem Verzicht und schwerwiegenden Einschränkungen aufgefordert. Es bestehen zahlreiche seriöse Studien, die schwerwiegende psychische und durchaus somatische Folgeschäden für unsere Kinder und Jugendlichen aufgrund der schwerwiegenden
Einschränkungen benennen. Dabei geht es insbesondere um das Maskendiktat und die Anlöaßlose Testpflicht.

Deswegen hat Prof. Dr. Stefan Godehardt-Bestmann (Professor und Studiengangleiter Soziale Arbeit IU Internationale Hochschule, IUBH Fernstudium) am 09.03.2022 einen offenen Brief
an die Regierende Bürgermeisterin von Berlin Franziska Giffey
Senatorin für Bildung, Jugend und Familie Astrid-Sabine Busse
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Ulrike Gote,
geschrieben.

Weitere Beiträge

Menü