Lähmungen, Blutgerinnsel, Fehlgeburten – Schwere Impf-Nebenwirkungen: Dänen verlangen Entschädigung

37 Dänen verlangen jetzt Entschädigung aufgrund von Nebenwirkungen infolge von Covid-19-Impfungen – vor allem mit AstraZeneca aber auch mit BioNTech Pfizer. Die angeführten Folgen der Impfung reichen von leichtem Fieber und Unwohlsein bis zu extremen Zuständen, wie Lähmung, Blutgerinnsel, Fehlgeburt und sogar Tod. Entschädigungen gibt es nur für schwere Nebenwirkungen, stellte der zuständige Fonds fest. AstraZeneca wurde am Mittwoch aus dem nationalen Impfprogramm gestrichen. 

Weitere Beiträge

Menü